Dreimal schwarzer Kater!

Autorin:
Aufführungen:

Spielort:

Regie:
Souffleurin:
Maske:
Licht & Ton:
Bühne:
Heidi Mager
16. / 17. und 23. / 24. November 2013
Haus der Generationen
Daniela Lochner
Theresa Möller
Lisa Fischaleck, Sonja Schobesberger
Daniel Fischaleck
Ben Kammermaier

Olivers Freundin überfährt den alten Kater seiner Mutter – eine Katastrophe! Wohin nur mit dem toten Vieh? Oliver entsorgt ihn heimlich vor der Garageneinfahrt der Familie Dreher, mit ungeahnten Folgen: Nachbar Norbert hält sich irrtümlich für schuldig und startet nun seinerseits ein Versteckspiel, worauf der Kater ein fröhliches Wanderleben entwickelt.
Ein gemeinsamer Grillabend endet schließlich im Chaos: Nachbar gegen Nachbar, Frauen gegen Männer oder doch einfach nur Katzenliebhaber gegen Katzenhasser?
Die beiden geplagten Nachbarn Norbert und Reinhard müssen sich schon mächtig ins Zeug legen, um in ihrer geliebten Gartenzwergidylle wieder Ruhe und Frieden herzustellen.
________________

Nachdem die Kinder im September schon auf der Bühne des HDG standen, spielten dort jetzt auch die Erwachsenen. Mit Daniela Lochner wurde eine dem Verein bereits vom Klostertheater bekannte Regisseurin engagiert. Für das Stück mußte eine komplett neue Kulisse gebaut werden. Zudem wurden über der Bühne vier Richtmikrofone verteilt, um auf Headsets verzichten zu können. Gurdun Mally spielte zum ersten Mal beim Theaterbrettl mit.

Mitwirkende

Markus Wargitsch
Annemarie Meier
Sonja Schobesberger
Ben Kammermaier
Andreas Dafner
Gudrun Mally
Monika Stadler
Katharina Müller
und Peterl, der Kater

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.